In einer besonderen Feierstunde im Festsaal des Stadtmuseums Siegburg wurden am 27. November 2016 zwei lanjährige Vorstandsmitglieder des Chorverbands verabschiedet: die Vorsitzende Sibille Miesen-Schulz und ihr Stellvertreter Peter Hennekeuser hatten beim letzten Verbandstag nicht mehr kandidiert und nach 30 Jahren Vorstandsarbeit ihre Ämter an andere Sänger weitergegeben.

Für die geleistete Arbeit dankten ihnen im Namen des Chorverbands Rhein-Sieg der neue Vorsitzende Frank Heuser und sein Stellvertreter Willi Göbel, überreichten Urkunden, Ehrenzeichen und Blumen.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier durch Lieder, die die Singgemeinschaft Birk (in der Peter Hennekeuser singt) vortrugen ...

... und der Triosdorfer Frauenchor "Furore" (von Sibille Miesen-Schulz).

Zur überraschung aller trat ein Sänger des Rauschendorfer Kindergartens (dem Peter Hennekeuser im Laufe der Jahre viermal den "Felix" übereicht hatte) mit seiner Erzieherin auf und sang ein Lied über den Wert der Freundschaft.

Zu der zahllosen Gratulanten gehörte auch der frühere Landrat Friethjof Kühn und der jetzige Landrat und Protektor des CV Sebastian Schuster.

Der Rhein-Sieg-Anzeiger schrieb am 1.12.2017 dazu Folgendes: