Der Männergesangsverein Con Amore Müllekoven hat sich entschieden, notwendige Nachwuchsarbeit zu leisten. Der Altersdurchschnitt des Chores mit seinen 24 Sängern beträgt 76 Jahre!

Es wurde eine  Zusammenarbeit mit der Katholischen Grundschule Müllekoven und der Trogata Müllekoven vereinbart.  Und das Ergebnis war eine Schnupperstunde mit großer Resonanz, die von der neugewonnenen jungen Chorleiterin Maike Hiller nach der Ward-Methode unterrichtet wird. Die kinder sind voll begeistert. Die regelmäßigen Chorproben finden seit dem 19.08.202 immer donnerstags von 13.45 Uhr bis 15.00 Uhr in der Müllekovener Mehrzweckhalla unter Corona-Bedingungen statt.

Da traf es sich gut, dass der SingBus von der Deutschen Jugendverband zur Zeit durch NRW tourt und am 20.10.2021 in Müllekoven auf dem Schulhof der Katholischen Grundschule stationiert war. Zu diesem Event wurden Grundschulkinder benachbarter Dörfer zu einem offenen Singen eingeladen.

Der Chorverband Rhein-Sieg e.V. hat diese Initiative sehr begrüßt, so doch die Nachwuchsarbeit in den Chören immer weiter in den Vordergrund rücken muss, wenn Chöre auch in Zukunft überlebensfähig sein wollen. Die 95 Chöre und über 2.500 Sängerinnen und Sänger benötigen den Nachwuchs, um auch in Zukunft ein wesentlicher Punkt im Kulturleben für ihre Gemeinden, Städte und Dörfer zu sein.

Daher hat es der Jugendreferentin Sandra Krist-Roesgen und dem Geschäftsführer Karl-Josef Bechtel viel Spaß gemacht, an diesem Tag einen Scheck in Höhe von 500 EUR für die laufenden Kosten des neugegründeten Kinderchores an den 1. Vorsitzenden des MGV Con Amore Müllekoven, Paul Banischewski zu überreichen.