Bundesweit steigen die Corona-Infektionszahlen rasant. Nach anfänglichen, für uns alle mutmachenden Lichtblicken, hat uns die Pandemie, gerade auch im Rhein-Sieg-Kreis wieder fest im Griff, fast allerorts ist der Inzidenzfaktor über 50 gestiegen.   Die aktuell angespannte Lage veranlasst uns, die geplante Mitgliederversammlung des Chorverbandes zu verschieben. Zu einem neuen Termin im Frühjahr 2021 werden wir rechtzeitig gemäß der Satzung einladen.  Der Gesetzgeber hat in dem Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie klar geregelt, dass Vorstände bis zur Außerkraftsetzung dieses Gesetzes mit Ablauf des 31.12.2021 trotz Ablauf etwaiger Legislaturperioden und ohne Neuwahl im Amt bleiben.“Vgl. dazu: https://www.cvnrw.de/fileadmin/user_upload/dokumente/recht/Vereinsrecht-Corona.pdf2).   Um bis zu einer weiteren Mitgliederverammlung geschäftsfähig zu bleiben, haben wir uns im Vorstand dazu entschieden, den Posten des 2. Vorsitzenden und der Öffentlichkeitsarbeit neu zu berufen. Als neue 2. Vorsitzende wird bis zur Mitgliederversammlung Sandra Krist-Roesgen zur Verfügung stehen, das Amt als Jugenvertreterin wird sie bis auf Weiteres ruhen lassen; als neues Vorstandsmitglied für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit hat sich Jürgen Stübner bereit erklärt, den Vorstand zu unterstützen.